Allgemeine Geschäftsbedingungen der Wamoco GmbH für die Nutzung von Watchimon

Präambel

Herzlich willkommen zu Watchimon. Watchimon ist ein Online Monitoring Tool, welches von der Wamoco GmbH (Wamoco), Am Winterhafen 3a, 28217 Bremen betrieben wird. Es ermöglicht Agenturen, Händlern und Freelancern und sonstigen Dienstleistern (im folgenden Nutzer genannt) die regelmäßige Überwachung und automatisiertes Testen von onlinebasierten Anwendungen wie z.B. Onlineshops. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Watchimon alle damit verbundenen Verträge zwischen den Nutzern und Wamoco. Wamoco behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern, zu ergänzen oder neu zu fassen. Von Änderungen, Ergänzungen oder Neufassungen dieser AGB werden die Nutzer vor deren Inkrafttreten rechtzeitig per Mail informiert (nachfolgend „Änderungsmitteilung“). Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung, gelten die geänderten AGB als genehmigt. Der Nutzer wird auf diese Folge im Rahmen der Änderungsmitteilung nochmals hingewiesen.

1 Allgemeiner Vertragsgegenstand

1.1 Gegenstand dieses Vertrags ist der Zugang zum Monitoring Tool Watchimon (www.watchimon.de). Watchimon wird als Online-Tool zur Verfügung gestellt, um Überwachung von Onlineshops und Webanwendungen durchzuführen.

1.2 Nutzer im Sinne dieses Vertrags sind juristische oder natürliche Personen, die voll geschäftsfähig sind. Handelt ein Nutzer nicht im eigenen Namen, so versichert er, dass er zur jeweiligen Handlung bevollmächtigt bzw. beauftragt worden ist.

1.3 Vertragsschluss Der Vertrag zur Nutzung von Watchimon kommt durch Abschluss der Onlineregistrierung zustande. Ferner ist der Nutzer zur wahrheitsgemäßen und vollständigen Angabe der bei der Registrierung erhobenen Daten verpflichtet. Es ist eine aktuelle E-Mail Adresse erforderlich, die zugleich der Kommunikation zwischen Nutzer und Wamoco GmbH dient. Mit erfolgreicher Registrierung werden persönliche Zugangsdaten zur Verfügung gestellt.

1.4 Gebühren Watchimon kann in einem gewissen Nutzungsrahmen kostenfrei genutzt werden. Wamoco GmbH behält sich das Recht vor die Höhe der kostenfreien Nutzung jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern und ganz zu untersagen. Für kostenpflichte Angebote gelten die jeweils ausgehandelten Konditionen. Die jeweils geltenden Preise und Leistungen der Zusatzdienste werden im jeweiligen Schritt in der Oberfläche von Watchimon angezeigt.

2 Bereitstellung der Standardleistungen

2.1 Die Standardleistung umfasst das Hosting, die Wartung und Pflege der Server, die Sicherung der Daten, sowie die Aufrechterhaltung des Betriebes der Software für den Nutzer.

2.2 Die Anwendung ist betriebsfähig bereitgestellt (Bereitstellungsmeldung), wenn dem Nutzer die Freischaltung mitgeteilt hat.

2.3 Wamoco speichert keinerlei personenbezogene Daten Dritter der überwachten Anwendung (z. B. Kundendaten und / oder Bezahldaten aus E-Commerce-Anwendungen Dritter).

3 Zugangsberechtigung und Nutzung

3.1 Der Zugriff auf die Anwendung erfolgt mittels Telekommunikation. Voraussetzungen für die Nutzung sind:

  • Internetzugang (zur optimalen Nutzung ist eine Breitbandinternetverbindung empfehlenswert)
  • aktueller Browser mit Cookie- und Javascript-Unterstützung

3.2 Der Nutzer erhält bei erstmaliger Nutzung der Anwendung die Zugangsdaten.

3.3 Der Nutzer ist verpflichtet, Benutzernamen und Passwort geheim zu halten und Dritten gegenüber nicht zugänglich zu machen. Anschließend kann der Nutzer die Zugangsdaten ändern.

3.4 Der Nutzer versichert den Dienst nur auf die vorgesehene Art zu verwenden und ihn nicht missbräuchlich zu verwenden. Zu Missbrauch zählen beispielsweise:

  • Penetrationstests auf Fremdsysteme
  • Denial of Service

Wamoco haftet nicht für entstehende Schäden am Zielsystem durch Watchimon.

4 Service (Wartung und Support)

4.1 Wartung und Support beschränken sich auf die Dauer der SaaS-Vereinbarung und treten mit der Registrierung in Kraft. Aufgrund von möglichen System- und Serverausfallzeiten sowie regionalen Feiertagen kann es zeitweise zu Abweichungen bei der Verfügbarkeit von Support-Leistungen kommen. Für kostenlose Zugänge besteht kein Anspruch auf Support.

4.2 Der Support bezieht sich nur auf die Anwendungen Watchimon, die von Wamoco GmbH entwickelt, implementiert und gehostet wird.

4.3 Anspruch auf Supportdienstleistungen und Zugang zum Ticket-System sind kostenpflichte Zusatzleistungen, die gesondert vereinbart werden.

4.4 Vorort-Support, Programmierungen, Produktanpassungen, Beratungsleistungen, individuelle Setups und Produkt Upgrades, die über die angebotenen Leistungen hinausgehen, sind nicht Bestandteil dieses Vertrags. Solche Leistungen können in Einzelfällen gesondert vereinbart werden.

4.5. Unterstützung bei Integrationsproblemen mit Drittanbieter-Lösungen wie: Web Services oder anderer Software kann Wamoco durch Auftragserteilung durch den Nutzer leisten.

4.6 Konfigurationsänderungen, Support-Anfragen oder Störungsmeldungen können jederzeit per Mail an info@wamoco.de oder über das Ticketingsystem an Wamoco übermittelt werden. Für kostenlose Zugänge besteht kein Anspruch auf rasche Bearbeitung.

6 Verfügbarkeit

5.1 Die Verfügbarkeit bezieht sich ausschließlich auf den Dienst Watchimon.

5.2 Die Anwendung wird regelmäßig 24 Stunden/Tag und 365 Tage/Jahr betrieben, die Kernnutzungszeit ist wochentags von 08:00-20:00 Uhr.

5.3 Die Verfügbarkeit richtet sich nach dem beauftragten Verfügbarkeits-Level gemäß gesondertem Angebot. Der Standard und entspricht einer Festlegung der Verfügbarkeit von 99,0% im Jahresdurchschnitt.

5.4 Nicht zur Verfügbarkeit in der Kernnutzungszeit zählen

  • Störungen in oder aufgrund des Zustandes der nicht von Wamoco bereitzustellenden Infrastruktur,
  • Störungen oder sonstige Ereignisse, die nicht von Wamoco verursacht sind,
  • unerhebliche Minderung der Tauglichkeit zum vertragsgemäßen Gebrauch.

5.5 Wamoco sichert zu, dass die Durchführung von betriebsbeeinträchtigenden Wartungsarbeiten, Analyseverfahren oder Backups grundsätzlich außerhalb der Kernnutzungszeit erfolgt. Wamoco ist berechtigt, bei Handlungsbedarf auch innerhalb der Kernnutzungszeit betriebssichernde Arbeiten durchzuführen. Wamoco wird dem Nutzer auf Nachfrage die Gründe für den Handlungsbedarf offen legen.

5.6 Für die kostenfreie Nutzung besteht kein Anspruch auf Verfügbarkeit.

5.7 "Penetrationstests durch sog. "Hacker-Tools" sind grundsätzlich untersagt, wenn nicht explizit ein dedizierter Server für die Installation vereinbart wurde, da das Risiko besteht, dass andere Installationen auf dem selben Server in der Verfügbarkeit beeinträchtigt werden. Der Nutzer kann jedoch innerhalb von Zeiten, in denen gewöhnlich nur wenige Zugriffe auf die Anwendungen erfolgen, einen Penetrationstest mit konkretem Datum/Uhrzeit bei Wamoco beantragen.

7 Updates & Upgrades

7.1 Der Nutzer hat einen Anspruch auf kostenlose Updates, die aus der ständigen Systemoptimierung von Wamoco resultieren. Die Updates können ohne Rücksprache mit dem Nutzer installiert werden.

7.2 Wamoco kann für Releases, die ein oder mehrere Release-Generationen zurückliegen, die technische Anpassung der Anwendung und der Anwendungsumgebung einschränken.

8 Referenzen

8.1 Der Nutzer verpflichtet sich während der Vertragslaufzeit als Referenzkunde zur Verfügung zu stehen.

8.2 Wamoco hat das Recht, ohne vorangegangene Rücksprache mit dem Nutzer in der Akquisetätigkeit den Nutzer als bestehenden Kunden namentlich zu erwähnen, sowie bei Marketingaktivitäten (z.B. Messeauftritte, Print- oder Online-Publikationen) das Firmenlogo und den Firmennamen des Nutzer zu nutzen. Es dürfen jedoch keine geschützten Informationen veröffentlicht werden.